Mahmood Hama Tschawisch: Die kurdische Exilliteratur in Deutschland von den 70er Jahren bis heute

el.jpg

Dieses Buch gibt einen Überblick sowohl über die kurdische Literatur wie über kurdische Exilliteratur. Die Arbeit basiert dabei auf Interviews mit in Deutschland lebenden kurdischen Exilschriftstellern und beleuchtet neben ihrer künstlerischen Tätigkeit auch das Leben zwischen zwei Welten und die Identitätsproblematik. Das Buch sei allen empfohlen, die sich für die Kurden und ihre Literatur interessieren.

Quelle: https://www.amazon.de/kurdische-Exilliteratur-Deutschland-Jahren-heute/dp/3896089684

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s